Angehörige können Unterhalt an finanziell klamme Geschwister nicht beim Finanzamt absetzen – auch wenn diese durch den Unterhalt den Anspruch auf Sozialhilfe verlieren. Der Abzug als außergewöhnliche Belastung ist innerhalb der Familie nur bei gesetzlicher Unterhaltspflicht möglich. Die gibt es nur zwischen Eltern und Kindern oder anderen in gerader Linie Verwandten, für die keiner Anspruch auf Kindergeld oder -freibeträge hat (Bundesfinanzhof, Az. III R 57/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 566 Nutzer finden das hilfreich.