Wer eine Ausfahrt zuparkt, haftet, wenn ein Pkw beim Versuch, an dem geparkten Auto vorbeizukommen, gegen eine Mauer prallt. Der Falschparker habe die Ausfahrt verengt und so den Unfall mittelbar verursacht. Er muss ein Viertel der Unfallkosten zahlen (Amtsgericht Frankfurt, Az. 32 C 518/06-22).

Dieser Artikel ist hilfreich. 237 Nutzer finden das hilfreich.