Nur weil die Geschäftsbedingungen einer Telefongesellschaft vorsehen, dass Gebühren monatlich abgerechnet werden, dürfen Kunden die Zahlung älterer Posten nicht verweigern (Amtsgericht Aschaffenburg, Az. 33 C 0094/01).

Dieser Artikel ist hilfreich. 113 Nutzer finden das hilfreich.