Eine Firma kann den Anspruch einer Teilzeitkraft auf eine frei werdende volle Stelle nicht mit dem Argument abwenden, die Teilzeitkraft erhalte Tariflohn, man wolle die Stelle aber „tariffrei“ vergeben (Bundesarbeitsgericht, Az. 9 AZR 874/06).

Dieser Artikel ist hilfreich. 146 Nutzer finden das hilfreich.