Ein Arbeitgeber, der aus dem Arbeitgeberverband austritt, muss seinen Mitarbeitern dennoch weiterhin Tariflohn zahlen. Er bleibt an den Tarifvertrag gebunden. Voraussetzung ist, dass in Arbeitsverträgen ab 2002 auf den einschlägigen Tarifvertrag „in der jeweils gültigen Fassung“ verwiesen wird (Bundesarbeitsgericht, Az. 4 AZR 652/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 179 Nutzer finden das hilfreich.