Steuerlaien können auch nach Ablauf der einmonatigen Einspruchsfrist noch Änderungen im Steuerbescheid zu ihrem Vorteil verlangen, wenn sie einzelne Fragen in der Steuererklärung nicht verstanden und deshalb zu ihrem finanziellen Schaden nicht beantwortet haben (Niedersäch­sisches Finanzgericht, Az. 13 K 389/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 58 Nutzer finden das hilfreich.