Selbstständige im Haupt- oder Nebenjob, die ihren Gewinn mit einer Einnahmeüberschussrechnung ermitteln, kann das Finanzamt nicht verpflichten, dafür das amtliche Formular „Anlage EUR“ zu benutzen. Die Behörde muss auch eine formlose Einnahmeüberschussrechnung akzeptieren. Das hat das Finanzgericht Münster entschieden (Az. 6 K 2187/08). Jetzt muss der Bundesfinanzhof urteilen (Az. X R 18/09).

Dieser Artikel ist hilfreich. 32 Nutzer finden das hilfreich.