Fährt jemand mit Fahrrädern auf dem Dachgepäckträger seines Autos in eine Tiefgarage mit zu geringer Durchfahrtshöhe, kann er von der Kaskoversicherung nicht die volle Leistung für die Schäden an seinem Auto erwarten.

Der schusselige Autofahrer hatte den Versicherungsfall grob fahrlässig herbeigeführt, befand das Amtsgericht Potsdam (Az. 34 C 58/07).

Dieser Artikel ist hilfreich. 32 Nutzer finden das hilfreich.