Erhebt ein Anwalt eine aussichtslose Klage, schuldet er dem Mandanten Schadenersatz. Dass der Rechtsschutzversicherer Kostenübernahme zugesichert hatte, ändert daran nichts (Oberlandesgericht Koblenz, Az. 5 U 271/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 201 Nutzer finden das hilfreich.