Die HS Immobilien- und Bauträger GmbH muss einem Wohnungskäufer den Kaufpreis zurückzahlen und die Wohnung zurücknehmen. Das Landgericht Bayreuth hatte festgestellt, dass der Verkaufspreis 86 Prozent über dem wahren Wert der Wohnung gelegen hatte (Az. 32 O 322/01). Diese Überteuerung bewertete das Gericht als unzulässigen Wucher, da der Verkäufer der Schrottimmobilie wesentlich erfahrener als der Kunde war.

Dieser Artikel ist hilfreich. 282 Nutzer finden das hilfreich.