Investoren, die Terminoptionen kaufen, müssen von ihrer Bank über die hohen Verlust-risiken schriftlich aufgeklärt werden. Auch auf hohe Aufschläge, die eine Gewinnchance des Anlegers unwahrscheinlich werden lassen, muss das Institut hinweisen (BGH, Az. XI ZR 76/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 33 Nutzer finden das hilfreich.