Partner in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft haben bei Betriebsrenten den gleichen Anspruch auf eine Hinterbliebenenrente wie verheiratete Partner. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden (Az. 3 AZR 294/09).

Voraussetzung ist, dass der Arbeitnehmer am 1. Januar 2005 bereits einen Betriebsrentenanspruch hatte. An diesem Tag trat das neue Lebenspartnerschaftsgesetz in Kraft. Ob der verstorbene Partner noch berufstätig oder schon Betriebsrentner war, ist unwichtig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 85 Nutzer finden das hilfreich.