Gibt ein Versicherungsvertreter einen Teil seiner Provision an den Kunden weiter, muss dieser nichts davon versteuern. Er bekommt zwar die Versicherung billiger, hat dafür aber nichts geleistet. Nur wenn er die Provision erhält, weil er Kunden vermittelt hat, kassiert das Finanzamt mit (Bundesfinanzhof [BFH], Az. IX R 68/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 49 Nutzer finden das hilfreich.