Auch eine an sich unberechtigte Mieterhöhung ist wirksam, wenn der Mieter die höhere Miete anstandslos zahlt. Nach Ansicht des Amtsgerichts Berlin-Schöneberg stimmt der Mieter zu, wenn er die höhere Miete zweimal ohne ­Vorbehalt zahlt (Az. 6 C 158/08).

Dieser Artikel ist hilfreich. 35 Nutzer finden das hilfreich.