Vermieter dürfen die Miete nach einer Modernisierung nur um die notwen­digen Kosten erhöhen. Unnötige oder überhöhte Ausgaben muss der Mieter nicht bezahlen, entschied der Bundesgerichtshof (Az. VIII ZR 41/08). Der Handwerker hatte beim Einbau eines Wasserzählers unnötigerweise die ­Arbeitsplatte in der Küche demontiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 81 Nutzer finden das hilfreich.