Der Vermieter darf den Vertrag wegen ­arglistiger Täuschung anfechten, wenn ein arbeitsloser Mieter bei Vertragsschluss verschweigt, dass er die Miete nur mit fremder Hilfe zahlen kann (Landgericht Gießen, Az. 1 S 590/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 21 Nutzer finden das hilfreich.