Wenn die Familienkasse beim Anspruch auf Kindergeld prüft, ob ein Student zu hohe Einkünfte hat, muss sie seinen Lohn um Ausbildungskosten wie die Semestergebühr und den Beitrag an das Studentenwerk kürzen. Die Kasse muss auch den Austausch einzelner Teile am PC-Arbeitsplatz des Studenten sofort als Erhaltungsaufwand anerkennen. Ausgaben für einen neuen Drucker verringern die Einkünfte, wenn er zu einem Arbeitsplatz mit Zentraleinheit, Bildschirm, Tastatur und Maus gehört, urteilte das Finanzgericht München (Az. 5 K 2929/07). Weiter geht der Streit beim Bundesfinanzhof (Az. III R 70/08).

Dieser Artikel ist hilfreich. 59 Nutzer finden das hilfreich.