Ein Mitarbeiter, der vor Arbeitsbeginn mit dem Auto auf dem vereisten Gelände des Arbeitgebers verunglückt, weil der noch nicht gestreut hat, hat keinen Schadenersatzanspruch. Es gibt keine Pflicht zum Streuen rund um die Uhr (Landgericht Coburg, Az. 32 S 19/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 29 Nutzer finden das hilfreich.