Ein Anleger konnte jetzt seinen Anteil an einem geschlossenen Immobilienfonds an den Verkäufer zurückgeben und bekam sein dafür eingesetztes Kapital von rund 42 000 Euro plus Zinsen zurück. Denn im Fondsprospekt war unter anderem nicht darauf hingewiesen worden, dass die zum Erfolg der Geldanlage erforderlichen Mieten für die Fondsimmobilie teilweise um bis zu 100 Prozent über den ortsüblichen Vergleichsmieten lagen und daher nicht erzielbar waren (Bundesgerichtshof, Az. II ZR 88/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 37 Nutzer finden das hilfreich.