Das Landgericht München II hat Prozesskostenhilfe für Klagen gegen Anleger eines maroden Falk-Fonds als unbegründet abgelehnt.

Die Prozesskostenhilfe – früher Armenrecht – soll mittellosen Menschen Rechtsschutz ermöglichen. Hier war sie jedoch vom Insolvenzverwalter beantragt worden, von dessen Klagen allein die Gläubigerbanken profitieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 135 Nutzer finden das hilfreich.