Ein Arbeitgeber darf die Frau eines Mitarbeiters von dessen Altersversorgung ausschließen. Er darf festlegen, dass die Ehefrau keine Witwenrente bekommt, wenn sie über 15 Jahre jünger als der Mann ist. Das verstoße nicht gegen das Grundgesetz, urteilte das Landesarbeitsgericht Düsseldorf (Az. 5 Sa 509/05).

Dieser Artikel ist hilfreich. 174 Nutzer finden das hilfreich.