Ein Hemd mit dem Schriftzug „Ich fahre schwarz“ schützt Schwarzfahrer nicht vor einer Strafe wegen Leistungserschleichung. Das Amtsgericht Hannover verurteilte einen Mann zu 500 Euro Geldstrafe, der mehrfach ohne Fahrschein erwischt wurde (Az. 223 Cs 549/09, nicht rechtskräftig). Der Mann hatte geglaubt, man könne ihm nichts vorwerfen, da er das Hemd getragen habe.

Dieser Artikel ist hilfreich. 525 Nutzer finden das hilfreich.