Urteil II Nicht anerkannte Methoden

25.10.2001

Entsprechende Arzneimittel werden von Krankenversicherungen nur dann übernommen, wenn sich eine Arznei oder eine alternative Behandlungsmethode in der Praxis nachweisbar ebenso bewährt hat wie die entsprechende schulmedizinische Therapie (OLG Frankfurt, Az. 7 U 154/99).

25.10.2001
  • Mehr zum Thema

    Krankenkassen­vergleich Die beste Krankenkasse für Sie

    - Beiträge und Extras von Osteo­pathie bis Zahn­reinigung: Mit unserem Vergleich von 71 Krankenkassen finden Sie passende Zusatz­leistungen und können viel Geld sparen.

    Gesetzliche Kranken­versicherung Wie viel Beitrag Selbst­ständige zahlen müssen

    - Die gesetzliche Kranken­versicherung kann für Selbst­ständige güns­tiger sein als eine private Police. Hier erfahren Sie, was der Schutz kostet und was Sie bei...

    Sozial­versicherung 2021 Jedes Jahr neu: Beitrags­bemessungs­grenzen

    - Auch in diesem Jahr stiegen die Beitrags­bemessungs­grenzen in der Sozial­versicherung weiter an. Davon betroffen sind vor allem Gutverdiener. Nach Angaben des...