Rentner können vorerst nicht hoffen, dass die Bundesverfassungsrichter die höhere Besteuerung der gesetzlichen und berufsständischen Renten seit 2005 stoppt. Sie lehnten die Beschwerde eines Rentners ab (2 BvR 201/09). Der Bundesfinanzhof (BFH) hatte bereits abgewunken (Az. X R 15/07).

Tipp: Ob das auch für befristete gesetz­liche Erwerbsunfähigkeitsrenten gilt, ist noch offen. Betroffene verweisen auf das BFH-Verfahren Az. X R 33/09.

Dieser Artikel ist hilfreich. 613 Nutzer finden das hilfreich.