Ein Hauskäufer, dem das benachbarte Sägewerk zu laut ist, bleibt an den Kaufvertrag gebunden, auch wenn der Verkäufer bei der Besichtigung auf die Lärmquelle nicht hingewiesen hat (Oberlandesgericht Bamberg, Az. 6 U 3/04; Vorinstanz: Landgericht Coburg, Az. 22 O 558/03).

Dieser Artikel ist hilfreich. 334 Nutzer finden das hilfreich.