In Nordrhein-Westfalen bestimmt im Zweifel der Staat, auf welche Schule Kinder gehen. Nach dreitägiger Prüfung hatten drei Pädagogen entschieden, dass einer Schülerin die Eignung für die Realschule fehle. Die Eltern müssen sich der Empfehlung für die Haupt- oder Gesamtschule beugen (Verwaltungsgericht Minden, Az. 2 L 302/07).

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.