Wer eine Autobatterie kauft und die Betriebsanleitung nicht beachtet, muss für Schäden durch auslaufende Säure selber zahlen. Das entschied das Amtsgericht München im Fall eines Kunden, der eine Batterie nach dem Kauf falsch lagerte, obwohl Zeichnungen auf Säuregefahr und die Gebrauchsanweisung hingewiesen hatten (Az. 121 C 26450/06).

Dieser Artikel ist hilfreich. 122 Nutzer finden das hilfreich.