Eltern erhalten für ein erwachsenes Kind, das im Ausland lernt, keinen höheren Ausbildungsfreibetrag als für eines, das in Deutschland auswärts wohnt. Das entschied der Bundesfinanzhof (Az. III B 56/07). Eltern erhalten maximal 924 Euro Ausbildungsfreibetrag im Jahr, wenn sie in allen Monaten Anspruch auf Kindergeld haben.

Tipp: Wenn Sie den Freibetrag nicht erhalten, können Sie bis zu 7 680 Euro Unterhalt an ihre Kinder als außergewöhnliche Belastungen absetzen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 117 Nutzer finden das hilfreich.