Gibt ein Onlinehändler den Warenpreis richtig in sein System ein, taucht im Internet wegen eines technischen Fehlers aber ein falscher Preis auf, kann der Händler den Kaufvertrag mit dem Kunden rückgängig machen (Bundesgerichtshof, Az. VIII ZR 79/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 524 Nutzer finden das hilfreich.