Ein Vater kann seine hohen Fahrtkosten für den Besuch bei seinen drei Kindern, die mit seiner Exfrau in Spanien leben, als außergewöhnliche Belastungen abziehen. Er hat die Kosten zwangsläufig, weil er nach dem neuen Kindschaftsrecht zum Umgang mit seinen Kindern nicht nur berechtigt, sondern verpflichtet ist (Hessisches Finanzgericht, Az. 2 K 3058/04). Das letzte Wort hat der Bundesfinanzhof (Az. III R 30/06).

Dieser Artikel ist hilfreich. 82 Nutzer finden das hilfreich.