Das Finanzamt muss eine per Telefax auf amtlichem Vordruck übermittelte Steuererklärung als fristgemäß akzeptieren, auch wenn nicht ­anschließend das Original beidseitig bedruckt mit Originalunterschrift eingeht. Das entschied das Finanzgericht Brandenburg (Az. 1 K 57/02). Noch hat in der Frage der Bundesfinanzhof das letzte Wort (Revision, Az. VI R 8/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 177 Nutzer finden das hilfreich.