Nicht angenommen hat das Bundesverfassungsgericht die Beschwerde eines Ehepaars, das nicht hinnehmen will, dass nur Alleinerziehende den Entlastungsbetrag von 1 308 Euro im Jahr erhalten. Die Kläger, die mit ihren Kindern zusammenleben, fühlen sich benachteiligt. Das sehen die Verfassungsrichter anders (Beschluss Az. 2 BVR 310/07).

Dieser Artikel ist hilfreich. 31 Nutzer finden das hilfreich.