Eine Lehrerin wollte für zwei verschiedene Arbeitszimmer, die sie nacheinander im Jahr nutzte, jeweils den Abzug für ein häusliches Arbeitszimmer bekommen. Doch der Bundesfinanzhof winkte ab. Sie kann nur einmal im Jahr für das häusliche Arbeitszimmer bis zu 1 250 Euro geltend machen (Az. VI R 19/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 95 Nutzer finden das hilfreich.