Ein Arbeitnehmer, der innerhalb desselben Ortes von der ehelichen Wohnung in die seiner neuen Lebensgefährtin eingezogen ist, kann weiter die Kosten für seine doppelte Haushaltsführung am auswärtigen Arbeitsort abziehen. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden (Az. VI R 11/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 48 Nutzer finden das hilfreich.