Mieter können vom Exvermieter keine Bescheinigung verlangen, dass sie ohne Mietschulden ausgezogen sind. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Az. VIII ZR 238/08). Auf mehr als eine Quittung über ihre Mietzahlungen haben sie keinen Anspruch. Wenn der neue Vermieter eine Bescheinigung über die Mietschuldenfreiheit verlangt, können die Bewerber nur hoffen, dass er andere Belege wie Kontoauszüge als Beweis pünktlicher Zahlungen akzeptiert.

Dieser Artikel ist hilfreich. 496 Nutzer finden das hilfreich.