Eine Klausel in Mietverträgen, nach denen der Vermieter „die Wohnung zur Prüfung ihres Zustands in angemessenen Abständen und nach rechtzeitiger Ankündigung“ zu näher genannten Zeiten an bestimmten Tagen betreten darf, ist unwirksam (Landgericht München II, Az. 12 S 1118/08). Routinekontrollen sind nicht erlaubt. Vermieter müssen ­ihren Mietern einen Grund für den ­Besuch nennen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 137 Nutzer finden das hilfreich.