Sammelbesteller haften gesamtschuldnerisch für den ganzen Kaufpreis. Zahlt einer aus der Gruppe nicht, kann der Händler das fehlende Geld bei jedem anderen einfordern (Amtsgericht Pirmasens, Az. 1 C 197/02).

Dieser Artikel ist hilfreich. 223 Nutzer finden das hilfreich.