Finanzberater dürfen Privatleute nicht ohne deren ausdrückliches Einverständnis zuhause anrufen, um ihnen Geldanlagen zu verkaufen (Az. 1HK O 10057/06). So urteilten die Richter am Landgericht München.

Dieser Artikel ist hilfreich. 45 Nutzer finden das hilfreich.