Auch wenn Eigentümer eine Wohnung nur befristet vermieten, darf das Finanzamt nicht gleich schlussfolgern, dass die Vermietung nicht auf Dauer angelegt sei. Es muss die Vermietung steuerlich anerkennen, wenn der Vermieter den Zeitvertrag verlängern oder nacheinander Mietverträge abschließen will (Bundesfinanzhof, Az. IX R 1/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 24 Nutzer finden das hilfreich.