Die Ausgaben für Anti-Mobbing-Seminare und Selbsthilfegruppen können Werbungskosten sein. Das Finanzgericht Niedersachsen hat einem Beamten, der sich vom Dienstherrn schikaniert fühlte, zugestanden, solche Ausgaben abzusetzen. Es habe eine berufliche Veranlassung gegeben (Az. 14 K 57/03, Nichtzulassungsbeschwerde BFH: Az. VI B 92/06).

Dieser Artikel ist hilfreich. 126 Nutzer finden das hilfreich.