Urlauber surfen zwar mehrere Stunden im Internet, um sich über Reiseziele zu informieren. Gebucht wird aber dann nicht online, sondern meist im Reisebüro – wegen des persönlichen Kontakts und kompetenter Beratung. So lautet das Ergebnis einer Studie der Beratungsfirmen Sempora und iProspect.

Dieser Artikel ist hilfreich. 108 Nutzer finden das hilfreich.