Zeit zur freien Verfügung am Stück: Die große Mehr­heit der Deutschen kann sich in den Ferien gut bis sehr gut erholen. Nur jeder Neunte sagt, dass ihm das im Sommer­urlaub 2016 nicht gelungen ist. Das ergab eine repräsentative Umfrage mit 1 015 Teilnehmern im Auftrag der Krankenkasse DAK. Ihre Auszeit am besten genießen konnten danach 14- bis 29-Jährige. Die meisten Probleme meldeten Befragte im Alter von 30 bis 44 Jahren. Vielen schlecht Erholten ist es nicht gelungen, in den Ferien abzu­schalten. Etwa ein Fünftel von ihnen litt unter Stress in der Familie. 15 Prozent mussten über Handy oder Internet erreich­bar bleiben. Das waren laut DAK doppelt so viele wie 2012. Am stärksten zur Erholung beigetragen haben nach Angaben der Befragten Sonne und Natur. Die sind übrigens auch bei einem Herbst­urlaub zu bekommen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.