Verpflichtet der Mietvertrag den Mieter, nach Ablauf starrer Fristen zu renovieren, ist die Regelung unwirksam und der Mieter muss gar nicht renovieren. Als starre Frist gilt es auch, wenn der Mieter zwar nur nach dem Grad der Abnutzung renovieren muss, die Renovierung aber „regelmäßig“ erfolgen soll (Kammergericht Berlin, Az. 8 U 135/07).

Dieser Artikel ist hilfreich. 74 Nutzer finden das hilfreich.