Eltern, die nicht verheiratet sind, müssen bei den Kinderbetreuungskosten aufpassen. Das Finanzamt muss diese in der Steuererklärung nur bei demjenigen anerkennen, der den Betreuungsvertrag abgeschlossen hat und die Kosten überweist (BFH, Az. III R 79/09).

Dieser Artikel ist hilfreich. 122 Nutzer finden das hilfreich.