Der deutsche Markt für Unterhaltungselektronik wird 2011 voraussichtlich um 1,7 Prozent schrumpfen, meldet der Branchenverband Bitkom. Der Umsatz wird bei etwa 12,5 Milliarden Euro liegen. Bei Fernsehgeräten gehen die Analysten aber von Rekordverkäufen aus: Für Deutschland rechnen sie mit 9,8 Millionen Flachbildfernsehern. Die deutlichste Umsatzsteigerung ist bei Blu-ray-Playern zu erwarten: Die Marktforscher rechnen europaweit mit einem Wachstum von 41 Prozent.

Dieser Artikel ist hilfreich. 163 Nutzer finden das hilfreich.