Unter der Lupe Meldung

Angebot. Der Versicherer CosmosDirekt bietet einen Kinder­sparplan an, der als Renten­versicherung konzipiert ist. Der monatliche Spar­betrag muss mindestens 25 Euro betragen. Einzahlungen sind auch viertel-, halb- oder jähr­lich möglich. Im ersten Jahr zahlt der Versicherer 1,75 Prozent Zinsen. Nur für das im ersten Jahr einge­zahlte Geld gibt es im zweiten Jahr 2,25 Prozent. Auf die Spar­beträge für das zweite Jahr zahlt CosmosDirekt wieder 1,75 Prozent und erst nach zwölf Monaten 2,25 Prozent. Erreicht das Geld aus dem ersten Jahr den 25. Monat, wird es im dritten Jahr mit 3,8 Prozent verzinst. Der hohe Zins ist nur für das dritte Jahr garan­tiert.

Vorteil. Der Sparplan lässt ein bequemes Sparen zu. Er hat keine feste Lauf­zeit und kann jeder­zeit gekündigt werden, es fallen keine Kosten an.

Nachteil. Wer über drei Jahre monatlich 50 Euro spart, hat insgesamt 1 800 Euro einge­zahlt und eine Zins­gutschrift von 67,86 Euro erhalten. Das entspricht einer Rendite von 2,42 Prozent.

Finanztest-Kommentar: Dieser Sparplan lohnt sich nicht. Die Rendite liegt nur auf dem Niveau für ein gutverzinstes Tages­geldzinsen. Wer statt des Sparplans den Betrag fest anlegt, profitiert mehr. Die besten Fest­geld­angebote nennen wir im Produktfinder Festgeldvergleich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 251 Nutzer finden das hilfreich.