Telekom-Mitarbeiter dürfen Fremd­kunden nicht anlügen, um sie abzu­werben. So urteilte das Ober­landes­gericht Oldenburg (Az. 6 U 209/14). In dem Fall hatte sich ein Telekom-Angestellter als Arbeiter der Firma Ewe Tel ausgegeben und behauptet, Ewe-Tel-Kunden hätten sich über das lang­same Internet beschwert. Er würde deshalb vor Ort messen – die Telekom bietet hier übrigens schnel­lere Leitungen an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.