Die Umweltorganisation BUND hat eine Datenbank über Produkte mit Nanopartikeln online gestellt: http://bund.net/nanodatenbank. Sie informiert über etwa 200 Kosmetika, Verpackungen oder Textilien, in denen die winzigen Partikel stecken. Anbieter versprechen sich von Nanoprodukten bessere Produkteigenschaften, Kritiker sehen ungeklärte Risiken für Umwelt und Gesundheit. Eine Kennzeichnungspflicht besteht nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 67 Nutzer finden das hilfreich.