Unfall-Assistance-Tarife So sichern Sie sich praktische Hilfe nach einem Unfall

34
Unfall-Assistance-Tarife - So sichern Sie sich praktische Hilfe nach einem Unfall
Bügel­hilfe im Haushalt. Praktische Unterstüt­zung im Alltag bieten Senioren-Unfall­versicherungen mit Assistance-Leistungen. © Getty Images / SolStock

Unfall­versicherungen mit Assistance-Leistungen organisieren nach einem Unfall Hilfe im Haushalt und Menü­service. Knapp die Hälfte der Tarife im Test ist empfehlens­wert.

Unfall-Assistance-Tarife Alle Testergebnisse für Assistance-Leis­tungen für Senioren 11/2022

Liste der 72 getesteten Produkte
Assistance-Leis­tungen für Senioren 11/2022 - Emp­fehlens­werte Angebote
  • Allianz UnfallSchutz Smart + Rundum-Service
  • Alte Leipziger Classic + Paket Hilfe und Pflege
  • Alte Leipziger Comfort + Paket Hilfe und Pflege
  • Alte Leipziger Compact + Paket Hilfe und Pflege
  • Arag Alltagshelfer
  • Arag Alltagshelfer Plus
  • Arag Unfall Schutzbrief
  • DA direkt Privatschutz Basis + Assistance-Paket mit Rehamanagement
  • DA direkt Privatschutz Komfort + Assistance-Paket mit Rehamanagement
  • DA direkt Privatschutz Top + Assistance-Paket mit Rehamanagement
  • Ergo Unfallversicherung Smart + Unfall-Hilfe Plus
  • Huk-Coburg Allg. Classic + Unfall-Schutzbrief
  • Huk24 Classic + Unfall-Schutzbrief
  • Inter Exklusiv Plus Care
  • Interlloyd Alltagshelfer
  • Interlloyd Alltagshelfer Plus
  • Interlloyd Unfall Schutzbrief
  • Interrisk XXL mit StandardTaxe
  • R+V Risiko-UnfallPolice mit HilfePlus
  • R+V Risiko-UnfallPolice PremiumPlus mit HilfePlus
  • Signal Iduna Basis + Pflege-/Hilfsleistungen
  • Signal Iduna Premium + Pflege-/Hilfsleistungen
  • Signal Iduna Pur
  • Stuttgarter Unfallversicherung + ambulante Hilfeleistungen (Modell 1)
  • Stuttgarter Unfallversicherung + ambulante Hilfeleistungen (Modell 2)
  • VRK Classic + Unfall-Schutzbrief
  • WGV Plus
  • Württembergische Unfallversicherung privat50plus KomfortSchutz
  • Württembergische Unfallversicherung privat50plus KompaktSchutz
  • Württembergische Unfallversicherung privat50plus PremiumSchutz
  • WWK Unfallversicherung + Unfallschutzbrief
  • WWK Unfallversicherung plus + Unfallschutzbrief
  • WWK Unfallversicherung plus Xtra + Unfallschutzbrief
  • Zurich Privatschutz Basis inkl. Assistance-Paket mit Rehamanagement
  • Zurich Privatschutz Top inkl. Assistance-Paket mit Rehamanagement
Assistance-Leis­tungen für Senioren 11/2022 - Einge­schränkt emp­fehlens­werte Angebote
  • ADAC Unfallschutz Basis + Hilfe- und Pflegeleistungen
  • ADAC Unfallschutz Exklusiv + Hilfe- und Pflegeleistungen
  • Axa Unfall Pflegerente
  • Barmenia Unfallhilfe Sofort
  • Basler ReAktivierer
  • BGV VitalPlus
  • Concordia Unfall 60-Plus
  • Debeka Comfort + Zusatzpaket "ServicePlus"
  • Debeka Comfort Plus + Zusatzpaket "ServicePlus"
  • DEVK Basis-Schutz + Reha & Assistance-Leistungen
  • DEVK Komfort-Schutz + Reha & Assistance-Leistungen
  • DEVK Premium-Schutz + Reha & Assistance-Leistungen
  • Die Bayerische Unfall Optimal Prestige
  • Die Haftpflichtkasse Einfach Besser + Hilfe-Paket
  • Die Haftpflichtkasse Einfach Gut + Hilfe-Paket
  • Die Haftpflichtkasse Einfach Komplett + Hilfe-Paket
  • Feuersozietät UnfallSchutz Vario Privat + AlltagsManager
  • Gothaer Unfall Basis + Cura Plus
  • Gothaer Unfall Plus + Cura Plus
  • Gothaer Unfall Premium + Cura Plus
  • HDI Pakete Basis + Leistung Plus + Risiko Plus + Rundum Sorglos + Sc
  • HDI Pakete Basis + Schutzbrief
  • Helvetia Unfallversicherung Vital + Baustein Aktiv + Fit
  • Münchener Verein Privat Unfall Aktiv Komfort
  • Münchener Verein Privat Unfall Aktiv Premium
  • Prokundo (Volkswohlbund) Best + ProAssistance
  • Prokundo (Volkswohlbund) Easy + ProAssistance
  • Prokundo (Volkswohlbund) Smart + ProAssistance
  • Saarland UnfallSchutz Vario Privat + AlltagsManager
  • SDK Unfall-Hilfeleistungen
  • SLP Primus + Easy Care
  • SLP Primus Plus + Easy Care
  • SV Spark.Vers. PrivatSchutz Schutzbrief Sorglos Leben
  • Versicherungskammer Bayern UnfallSchutz Vario Privat + AlltagsManager
Assistance-Leis­tungen für Senioren 11/2022 - Nicht emp­fehlens­werte Angebote
  • Ammerländer Comfort + Alltagshilfe
  • Ammerländer Exclusiv + Alltagshilfe
  • LBN Assistance

Wenn Sie nach einem Unfall mit dem Haushalt und Arzt­besuchen über­fordert wären und niemanden haben, der Ihnen für eine begrenzte Zeit zur Seite stehen könnte, kann eine Unfall­versicherung mit Assistance-Leistungen eine große Erleichterung sein, denn dann können Sie unmittel­bar mit praktischer Unterstüt­zung rechnen. Häufig wird diese Versicherung Rentne­rinnen und Rentnern angeboten, der Schutz ist aber genauso für Jüngere und Singles interes­sant. Welche Tarife empfehlens­wert sind, erfahren Sie in unserem Test.

Assistance-Leistungen, oft auch Unfall­schutz­brief oder „ambulante Hilfe“ genannt, sind konkrete Hilfe­leistungen. Vom Versicherer beauftragte Dienst­leister, etwa der Malteser Hilfs­dienst, die Johanniter-Unfall-Hilfe, der Arbeiter-Samariter-Bund oder die Volks­solidarität organisieren dann zum Beispiel jemanden der einkauft, mit zum Arzt geht, die Fenster putzt – oder einen Fahr­dienst zur Physio­therapie.

Zum Leistungs­umfang und zu den von der Stiftung Warentest geforderten Mindest­leistungen gehören auch ein täglicher Menü­service, Fahrten zu Therapien und Ärzten oder ein Haus­notrufservice. Bei unseren empfehlens­werten Tarifen im Test organisieren und bezahlen die Versicherer solche Hilfen, meist für die Dauer von maximal sechs Monaten.

Warum sich der Test Assistance-Leistungen für Sie lohnt

  • Unfall­versicherung mit Assistance-Leistungen. Die Stiftung Warentest hat 72 Assistance-Tarife für Senioren untersucht, 35 davon sind empfehlens­wert. Die Tabelle zeigt die Jahres­beiträge für 65-jährige sowie für 75-jährige Neukunden. Wir nennen das Höchst­eintritts­alter und sagen, welche Hilfs­leistungen ein Tarif über die Mindest­leistungen hinaus bietet – etwa Tag- und Nacht­wache oder Haustier­betreuung. Außerdem haben wir geprüft, ob der Versicherer auch bei einem Oberschenkelhals­bruch einspringt. Ebenso haben wir geprüft, ob ein Unfall, der durch einen Herz­infarkt, Schlag­anfall, Diabetes (Zuckerschock) und medikamentenbe­dingte Bewusst­seins­störung ausgelöst wurde, mitversichert ist.
  • Mindest­leistungen. Assistance-Leistungen sind in der Regel auf einen Zeitraum von sechs Monaten begrenzt. Wir sagen, welche Leistungen der Versicherungs­schutz auf jeden Fall enthalten sollte. Außerdem erklären wir, welche Leistungen die Krankenkasse bei Hilfebedürftig­keit nach einem Unfall bietet.
  • Tipps für einen Antrag bei der Pflegekasse. Wir sagen, wie Sie vorgehen, wenn eine Hilfebedürftig­keit nach einem Unfall länger andauert. Es ist sinn­voll, dann schnellst­möglich einen Antrag bei der Pflegekasse zu stellen.
  • Heft­artikel als PDF. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf den Testbe­richt aus Finanztest 11/2022.

Unfall-Assistance-Tarife Alle Testergebnisse für Assistance-Leis­tungen für Senioren 11/2022

Zeit­weise Pflege eines Angehörigen

Wichtig ist, dass ein Assistance-Tarif die Pflege eines Angehörigen umfasst. Schließ­lich versorgt bei älteren Paaren häufig einer den anderen. Kann der Betreuende die Aufgabe unfall­bedingt vorüber­gehend nicht wahr­nehmen, muss Ersatz gefunden und bezahlt werden. Die empfehlens­werten Tarife im Test enthalten diese Leistung.

Unfall­versicherung für Rentner ab 48 Euro im Jahr

Von den 72 getesteten Angeboten für 65- und 75-jährige Neukunden sind 35 Angebote empfehlens­wert. Im güns­tigsten Fall zahlt eine 65-Jährige 48 Euro im Jahr und ein 75-Jähriger 69 Euro im Jahr für empfehlens­werten Schutz. Es gibt Tarife, die ausschließ­lich Assistance-Leistungen enthalten und solche, die diese mit einer klassischen privaten Unfallversicherung kombinieren. Beide Angebots­varianten stehen in unserem Test gleichberechtigt neben­einander.

Tipp: Wenn Sie oben unter dem Inhalts­verzeichnis auf die „Liste der 72 getesteten Produkte“ klicken, erfahren Sie die Namen aller geprüften Assistance-Versicherungen.

Unfall-Assistance-Tarife Alle Testergebnisse für Assistance-Leis­tungen für Senioren 11/2022

Zielgruppe für Assistance-Leistungen: Senioren und Singles

Sinn­voll sind Unfall­policen mit Assistance-Leistungen für alle, die nach einem Unfall zu Hause keine Hilfe hätten. Oft wenden sich Versicherer gezielt an Senioren. Aber auch erwachsene Kinder, die beruflich einge­spannt sind oder von den Eltern weiter weg wohnen, wünschen sich diesen Schutz häufig für ihre Eltern.

Achtung: Wer einen Pfle­gegrad hat, bekommt in der Regel keinen solchen Vertrag mehr.

Wann die Kranken­versicherung einspringt

Von ihrer Krankenkasse können Unfall­geschädigte, die zu Hause Hilfe benötigen, für eine begrenzte Zeit Unterstüt­zung bekommen. Doch eine Haus­halts­hilfe oder häusliche Kranken­pflege gibt es immer nur unter bestimmten Voraus­setzungen. Eine Verordnung durch den Arzt allein reicht nicht. Bei privat Kranken­versicherten hängt der Umfang der Leistung von ihrem Vertrag ab.

Das sagt das Finanztest-Team

„Unfall­geschädigte, die zu Hause alleine nicht klar­kommen, bekommen auch Unterstüt­zung von der Krankenkasse – doch im Vergleich zu den Hilfen der Gesetzlichen Krankenkasse leisten die Unfall-Assistance-Versicherungen schneller, unbürokratischer und meist länger. Unser Fazit: Für alle, die im Falle eines Unfalls zu Hause keine Hilfe hätten, ist der Schutz empfehlens­wert.“

Simone Weidner, Redak­teurin bei der Stiftung Warentest

Unfall-Assistance-Tarife Alle Testergebnisse für Assistance-Leis­tungen für Senioren 11/2022

34

Mehr zum Thema

  • Pfleg­etagegeld­versicherung im Vergleich Die besten Tarife für die private Zusatz­versicherung

    - Eine Pfleg­etagegeld­versicherung hilft bei den Pflege­kosten. Versicherte sollten aber steigende Beiträge bewältigen können. Stiftung Warentest hat die Tarife Anfang...

  • Pflege­versicherung Wann sie leistet, was sie kostet

    - Wird ein Mensch pflegebedürftig, braucht er Hilfe – von Familien­mitgliedern oder Pflegefach­kräften. Finanzielle Unterstüt­zung bietet die gesetzliche Pflege­versicherung.

  • Haus­halts­hilfe So bekommen Sie Hilfe bei der täglichen Arbeit

    - Plötzlich schwer erkrankt, ein Unfall oder Pflegebedürftig­keit – wer seinen Haushalt nicht mehr führen kann, bekommt oft Hilfe von der Krankenkasse. Wir sagen was gilt.

34 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 15.11.2022 um 14:45 Uhr
Ausnahme: Schutz bei Krankheit

@Matthias58: Welche Tarife im Ausnahmefall auch bei Krankheit leisten haben wir im Text unter "Ausnahme: Schutz auch bei Krankheit" dargestellt.
In der interaktiven Tabelle können Sie sich die Tarife mit Hilfe des Filters „Leistungen auch bei Unfall ausgelöst durch ...“ heraussuchen. Wenn neben den dort genannten vier Krankheiten auch bei weiteren Erkrankungen eine Leistung stattfindet, wird das in der Fußnote zum Tarif dargestellt.

Matthias58 am 14.11.2022 um 18:31 Uhr
Assistance-Leistungen ohne Unfall?

Hallo!
Sind in ihrer Auswahl auch Tarife, die auch ohne Unfall leisten, z.B. bei Krankheit? Arag?
Nur bei Unfall deckt ja nur einen Teil der Bedarfsfälle ab.
Danke!

Profilbild Stiftung_Warentest am 31.10.2022 um 10:40 Uhr
WGV Tarif Plus

@jes: Wir haben nachgeprüft: Der Tarif Plus ist zu den genannten Konditionen erhältlich, zum Beispiel auch über die Internetseite und den Online-Beitragsrechner der WGV: Wenn Sie dort nach Tarifen für „Unfallversicherung“ suchen (NICHT nach „Unfallversicherung Aktiv 50 Plus“) bekommen Sie die Auswahl zwischen Basis, Optimal und Plus-Tarif. Wenn Sie dann eine Invaliditätsleistung ohne Progression anklicken sowie eine Invaliditätssumme in Höhe von 20 000 Euro auswählen, bekommt eine / ein 65-jährige/r Rentner/in den Preis von 55,06 Euro angezeigt.

jes am 30.10.2022 um 10:26 Uhr
WGV Tarif Plus

Leider konnte mir weder die telefonische Auskunft/Beratung der WGV in Stuttgart noch das WGV Servicebüro bei mir im Ort erklären, wie Sie auf den genannten Jahresbeitrag von € 55,00 bei einem Abschluss mit 65 Jahren kommen. Der Tarif "Plus" ist auch nicht bekannt.
Mit dem aktuell von der WGV angebotenen Tarif "Aktiv 50 Plus" wurde mir im günstigsten Fall ein Jahresbeitrag von € 60,20 angeboten, dabei wurde die Mindest-Unfallpflegerente von € 250,00 zugrunde gelegt. Das gilt für das Eintrittsalter 50-69 Jahre.

Profilbild Stiftung_Warentest am 28.10.2022 um 14:41 Uhr
Preis HUK Classic + Unfallschutzbrief

@Nemo; @alle: Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir haben bei der HUK noch einmal nachgehakt, warum der im Heft genannte Preis online nicht zu bekommen ist.
Die HUK hat nicht ihre Preise geändert, sondern online einfach bei den Grundeinstellungen ihres Tarifrechners bestimmt, dass nur noch der Kauf eines Tarifes mit einer Grundsumme von 30 000 € möglich ist.
Uns gegenüber hatte die HUK mitgeteilt, dass es den Tarif auch ohne diese Mindestsumme für den Unfallschutz von 30 000 € gibt.
Die hat uns gegenüber angekündigt, dass der Tarifrechner eine technische Anpassung bekommen soll, damit unsere Leser den getesteten Tarif kaufen können.
Bis das passiert ist, können sich unsere Leser und Leserinnen an Herrn Markus Siebert (markus.siebert@huk-coburg.de ) wenden, um den Tarif zu den hier dargestellten Bedingungen zu kaufen.