Unfallrentenversicherung Test

Verletzt sich ein Kind bei einem Unfall so schwer, dass es ein ­dauerhaftes Handicap davonträgt, ist es möglicherweise für sein ganzes Leben auf ein zusätzliches Einkommen angewiesen.

Nach einem schweren Unfall kann die Summe aus der Unfallversicherung schnell aufgebraucht sein. Etwa, wenn das Haus behindertengerecht umgebaut werden muss oder bestimmte Hilfsmittel benötigt werden. Dann kann eine Unfallrentenversicherung sinnvoll sein. Sie zahlt Kunden eine monatliche Rente, wenn diese durch einen Unfall eine bleibende Invalidität von mehr als 50 Prozent erleiden. Mit diesem zusätzlichen Einkommen können Betroffene einen Teil der laufenden Kosten decken.

Finanztest hat mehr als 70 Angebote für eine Unfallrentenversicherung getestet und sagt, wo Kunden günstige Angebote finden und was sie vor dem Vertragsabschluss beachten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1597 Nutzer finden das hilfreich.